Detail
22.02.2019

LUNIS Vermögensmanagement überschreitet Milliarden-Grenze deutlich

Die LUNIS Vermögensmanagement AG hat ihr Wachstum forciert und die Anlagesumme von einer Milliarde Euro zu Beginn des Jahres 2019 deutlich überschritten. In den letzten 12 Monaten gelang es LUNIS trotz des schwierigen Marktumfeldes, neue Kunden zu gewinnen und signifikant zu wachsen.

LUNIS Vermögensmanagement überschreitet Milliarden-Grenze deutlich

Frankfurt, den 22.02.2019 –Die LUNIS Vermögensmanagement hat ihr Wachstum forciert und die Anlagesumme von einer MilliardeAssets zu Beginn des Jahres 2019deutlichüberschritten. In den letzten 12Monaten gelang es Lunis, trotz eines schwierigen Marktumfeldes,neue Kunden zugewinnen und signifikant zu wachsen.

Andreas Brandt, Vorsitzender des Vorstandes der LUNIS Vermögensmanagement: „2018 war ein herausforderndes Jahrin einem volatilen Markt. Daher ist es sehr erfreulich, dasssich LUNISmit der Entwicklung des von uns gemanagten Vermögens im Jahr 2018 auf einem so positiven Wegbefindet. Dies zeigt auch die gezielte und deutliche Ausweitung der operativen Tätigkeiten zu Beginn des Geschäftsjahres 2019, ein Jahr, für das wir uns viel vorgenommen haben.

“Die kontinuierlicheEntwicklung zeigt sich weiterhin in einer Personaloffensive im Süden Deutschlands: Anfang Januarwurde die regionale Präsenz von LUNIS erweitert und eine weitere Niederlassung in Stuttgart eröffnet. Die ersten vier neuen Kollegen sind bereits an Bord, weitere werden in den kommenden Monaten folgen.

Weiterhin wurde eine Partnerschaft mit der Münchner V-BANK geschlossen, die zukünftig alsweitere Depotbank der LUNISfungiert. Der Marktführer fokussiert sich als Deutschlands erste Bank der Vermögensverwalter seit seinerGründung auf die Depot-und Kontoführung sowie auf die Wertpapierabwicklung für unabhängige Vermögensverwalter und ausgewählte Kunden wie Family Offices.

 zurück