Detail
10.08.2020

LUNIS Vermögensmanagement in 2020 weiter auf Wachstumskurs

- Gemanagtes Vermögen im ersten Halbjahr auf insgesamt ca. 1,5 Mrd. Euro gestiegen

- Anorganisches Wachstum durch Zukäufe in der DACH Region geplant

 

Die LUNIS Vermögensmanagement AG blickt auf ein sehr erfolgreiches Halbjahr zurück. Damit setzt der Vermögensverwalter seinen überzeugenden Wachstumskurs trotz der Covid-19-Krise fort und konnte in Bezug auf die Profitabilität das Vorjahresergebnis in den ersten 6 Monaten bereits übertreffen.

Das gemanagte Vermögen ist im ersten Halbjahr 2020 auf ca. 1,5 Mrd. Euro gestiegen. "Dieses sehr gute Ergebnis ist einerseits der professionellen Verwaltung der uns anvertrauten Vermögen geschuldet, andererseits aber auch das Resultat einer erfolgreichen Vertriebsleistung," kommentiert Andreas Brandt, Vorsitzender des Vorstandes.

Ebenso konnten die Experten für Vermögensmanagement neue Mitarbeiter begrüßen. Weitere Zugänge werden in den kommenden Monaten folgen. „Eine erfolgreiche Mannschaft an Bord, der Zugewinn weiterer Kolleg*innen bis hin zu ganzen Teams gepaart mit anorganischem Wachstum – das sind die drei Säulen, auf denen unsere ambitionierten Wachstumsziele basieren“, so Andreas Brandt, der aufgrund der vergangenen Ergebnisse positiv in die Zukunft der LUNIS Vermögensmanagement AG blickt.

Über LUNIS Vermögensmanagement

LUNIS Vermögensmanagement AG wurde im Mai 2017 von Andreas Brandt und Partnern in strategischer Kooperation mit J.C. Flowers gegründet. Der unabhängige Vermögensverwalter bietet Privat- und Unternehmenskunden ganzheitliches Vermögensmanagement und strebt mit individuellen Dienstleistungen eine führende Rolle in Deutschland an. Aktuell verwaltet LUNIS ca. 1,5 Milliarden Euro gemanagtes Vermögen und ist am Hauptsitz Frankfurt am Main und mit Niederlassungen in Berlin, Hamburg, Hannover, Stuttgart und München vertreten.

 

 zurück