Fragen und Antworten

Fragen und Antworten

Häufig gestellte Fragen und Antworten haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Was unterscheidet eine „klassische“ Vermögensverwaltung von einer „individuellen“ Vermögensverwaltung?

In unseren Vermögensverwaltungsmandaten delegieren Sie die Anlageentscheidungen an
unsere Experten aus dem Investment Office. Sie übergeben dabei sämtliche Anlageentscheidungen sowohl bei der strategischen Ausrichtung als auch bei der operativen Umsetzung an unsere Wertpapierexperten, damit Sie unter besonderer Berücksichtigung Ihrer persönlichen Ausgangslage und Wünsche von allen weiteren Fragen entlastet sind. Hierbei unterscheiden wir zwischen zwei Anlagekonzepten:

Unsere klassische Vermögensverwaltung startet ab einem Anlagebetrag von 1 Mio. EUR.
Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihr Vermögen in fünf verschiedenen Risikoklassen verwalten zu lassen: Renten, Defensiv, Ausgewogen, Wachstum und Aktien.
Die individuelle Vermögensverwaltung startet ab einem Anlagebetrag von 2,5 Mio. EUR.  Hierbei handelt es sich um maßgeschneiderte Lösungen, welche sich durch eine individuell mit unseren Experten erarbeitete Anlagestrategie und gemeinsamer Ausarbeitung Ihrer persönlichen Anlagerichtlinien auszeichnet. Dazu gehört zum Beispiel die Festlegung der erlaubten/verbotenen Assetklassen, die Definition der individuellen taktischen Bandbreiten Ihres Portfolios oder der Ausschluss einzelner Emittenten/Branchen/Währungsräume oder Regionen.


Wie funktioniert die Vermögensverwaltung bei LUNIS? Muss ich den Anlagebetrag direkt überweisen?

LUNIS ist keine Bank und führt keine Konten. Die LUNIS Vermögensmanagement AG ist ein Finanzdienstleistungsinstitut und hat die Erlaubnis der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zur Erbringung von Finanzdienstleistungen in den Bereichen Finanzportfolioverwaltung, Anlageberatung sowie Anlage- und Abschlussvermittlung. Sie führen Ihre Konten und Depots bei einer Bank Ihrer Wahl. Unsere Partnerbanken sind die UBS, Comdirect Bank AG, V-Bank AG und die Privatbank Donner & Reuschel. Hier haben wir für alle unsere Kunden sehr gute Konditionen vereinbart. Als Vermögensverwalter erhalten wir von Ihnen eine eingeschränkte Verwaltervollmacht sowie einen Handlungsrahmen, damit wir Ihre Depots dementsprechend verwalten können. Mit unserer Vollmacht können wir Wertpapiertransaktionen in Ihrem Namen tätigen. Die Verfügungsmacht über Ihr Vermögen bleibt bei Ihnen.

Immer mehr Menschen lassen Ihr Vermögen nicht mehr von Banken verwalten, sondern vertrauen einem Vermögensverwalter. Warum ist dies so? Und was machen sie anders?

Hohe Kosten, Verkaufsdruck, häufiger Personalwechsel, Intransparenz und das Anbieten von ausschließlich hauseigenen Produkten haben das Vertrauen der Kunden in ihre Banken schwinden lassen.

Für uns ist Vertrauen die Basis für das Wealth Management. Ihr Vertrauen möchten wir uns mit unserer fachkundigen Beratung und Expertise verdienen. Wir fühlen uns allein unseren Kunden verpflichtet. Das Investment Office, in dem unsere langjährige Finanzmarktexpertise gebündelt ist, unterliegt keinerlei internen oder externen Vorgaben bei seinen Anlageentscheidungen und bei der Entwicklung von Investmentstrategien. Durch unser bankenunabhängiges Investmentresearch sind wir frei von Interessenskonflikten und orientieren uns bei der Selektion der Investments nur an Ihren Bedürfnissen. Unsere Vermögensanlagen folgen einem stringenten, transparenten Investmentprozess, der über einen attraktiven Track Record verfügt. Durch die überwiegende Investition in Einzeltitel bieten wir unseren Kunden eine transparente Anlagestruktur auf der Aktien- als auch der Rentenseite.

Da Ihre Depots bei unseren Partnerbanken geführt sind, werden viele regulatorisch geforderte Themen, die in internen Bankabteilungen hohe Kosten verursachen, von uns an diese ausgelagert. Dadurch können wir mit einer schlanken Unternehmensstruktur und somit kompetitiven Kostenstruktur arbeiten und Ihnen so ein attraktives Kostenangebot unterbreiten.

Eine offene Kommunikation steht für uns an oberster Stelle. So erhalten Sie stets eine umfassende Darstellung über unsere Vermögensverwaltungsentscheidungen und die aktuelle Zusammensetzung Ihres Depots. Hier legen wir Ihnen transparent dar, welche Transaktion wann getätigt wurde und welche Gebühren Sie bezahlt haben. Unser Reporting ist auf Wunsch individuell nach Ihren Wünschen gestaltbar. Gerne überreichen wir Ihnen mit dem Reporting auch einen Ausblick über die zukünftige Strategie für Ihr Portfolio in Form eines monatlich erscheinenden Kapitalmarktkommentars.


Eurokrise, Corona-Krise, verunsichern mich als Anleger. Ist LUNIS in diesen Zeiten der richtige Partner für mich?

LUNIS ist einer der größten Vermögensverwalter in Deutschland mit über 40 Mitarbeitern, die gemeinsam seit über 20 Jahren aktiv sind.

Schwierige Fahrwasser, wie die aktuelle Lage an den Kapitalmärkten, brauchen einen guten Kapitän. Die Kapitalmärkte fokussieren sich immer stärker auf kurzfristige Entwicklungen. Dadurch entstehen Kapitalmarktineffizienzen, die wir durch unsere flexible und dynamische Anlagephilosophie ausnutzen. Unser Team kann auch in schwierigen Situationen schnelle Entscheidungen treffen. In Banken erlauben komplexe Arbeitsprozesse nur eine langsame Anpassung an veränderte Rahmenbedingungen, was oft mit einer starren Ausgestaltung der Investitionsquoten einhergeht, weshalb oft zu unflexibel auf Chancen aber auch Risiken reagiert werden kann. Wir sind mit unserem Investment Office-Team ein Schnellboot unter den deutschen Vermögensverwaltern.


Ab welchem Vermögen kann ich Family Office-Dienstleistungen in Anspruch nehmen?

Als Family Office-Kunde der LUNIS Vermögensmanagement AG verfügen Sie über Vermögenswerte von 5 Mio. EUR bestehend aus Liquidität, Immobilien- und Wertpapiervermögen, unternehmerischen Beteiligungen, Kunst und Oldtimern. Wir sehen uns als strategischen Partner und unterstützen Sie in sämtlichen Belangen. Unsere Aufgabe
beinhaltet – falls Sie es wünschen – auch die Auswahl und Kontrolle externer Portfoliomanager sowie anderer Dienstleister (z. B. Steuerberater und Rechtsanwälte). Können wir Ihnen eine Dienstleistung einmal nicht anbieten, weil diese nicht zu unserer Kernexpertise zählt, so profitieren Sie von unserem externen Spezialisten-Netzwerk.


Wie kann ich Kunde bei LUNIS werden?
Wir möchten Sie persönlich kennenlernen und empfehlen eine Terminvereinbarung in einer unserer sechs Niederlassungen in Deutschland. Im Erstgespräch möchten wir mit Ihnen über Ihre persönliche Situation, Ihre Vorstellungen und Ihre Ziele bei der Geldanlage sprechen. Zusammen erarbeiten wir eine Anlagestruktur, die Ihren Vorstellungen entspricht. Wichtig ist uns, dass Sie verstehen, was mit Ihrem Vermögen passiert. Chancen und Risiken müssen im Einklang mit Ihren Vorstellungen sein. Nach einer Ausarbeitung Ihrer Risikotoleranz und Ihrer persönlichen Situation stellen unsere Berater einen individuellen Anlagevorschlag für Sie zusammen. Dabei greifen wir auf die umfassende Expertise unseres Investment Office-Teams zurück. Die im individuellen Anlagevorschlag vorgestellten Anlagekonzepte können dann im nächsten Schritt die Grundlage für die Ausarbeitung eines Vermögensverwaltungsvertrags sein. Nach Vertragsabschluss sind Sie offiziell unser Kunde.